Mag.ᵃ Verena Nemelka, BA.pth.
Psychotherapeutin

Systemische Familientherapie
Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Bereits vor meiner Ausbildung zur Psychotherapeutin an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien (SFU) interessierte ich mich für Kinder und ihre Familien, welche Herausforderungen einem im Leben begegnen, wie mit psychischen und körperlichen Krankheiten umgegangen wird und wie meine Mitmenschen diese Lebensumstände meistern.

Dieses langanhaltende Interesse für die menschliche Lebenswelt veranlasste mich im ersten Bildungsweg dazu, die Ausbildung zur Kindergartenpädagogin an der BAKIP21 in Wien zu absolvieren, gefolgt vom Psychotherapeutischen Propädeutikum beim „NLP & NLPt Verein“. Abschließend entschied ich mich dazu, die Fachausbildung zur Systemischen Familientherapeutin (SFU/ ÖAS) zu machen.

Die Liebe zur Arbeit mit Kindern und Familien ließ mich seit meiner frühen Ausbildung zur Kindergarten- und Hortpädagogin nicht los, weshalb ich seit einigen Jahren im Rahmen einer Anstellung für die Jugendintensivbetreuung vom Verein „Rettet das Kind Niederösterreich“ tätig bin. Darüber hinaus bin ich seit der Ausbildung zur Systemischen Familientherapeutin (2014) in freier Praxis tätig.

Ich sehe mich als neugierigen und aufgeschlossenen Menschen, ausgerüstet mit einer guten Portion Humor, der die enge Zusammenarbeit mit KlientInnen liebt und schätzt.

Ich würde mich freuen, Sie auf Ihrem Weg des Lebens ein Stück begleiten zu dürfen.


Ich bin…

  • … verheiratet und Mutter zweier Töchter (2018 + 2020).
  • … Jugendintensivbetreuerin, angestellt beim Verein „Rettet das Kind Niederösterreich“, im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe: (aufsuchende Jugendarbeit zur Vermeidung der Fremdunterbringung).
  • … als Psychotherapeutin in freier Praxis tätig.
  • … Mitglied der VÖPP (Vereinigte Österreichische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten).
  • … Mitglied der ÖAS (Österreichische Arbeitsgemeinschaft für systemische Therapie und systemische Studien)

Ausbildungsweg

2004 – 2009

BAKIP 21, Ausbildung zur Kindergarten- und Hortpädagogin

2009 – 2010

Psychotherapeutisches Propädeutikum, „NLP & NLPt Verein“

2011 – 2020

Fachspezifische Ausbildung in Methode der Systemischen Familientherapie, ÖAS/SFU

2013

Praxislehrgang für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Kinderhilfswerk

2013 – 2020

Diplomstudium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien

2014

Fortbildung zum Thema: Traumatherapie (Kinder und Jugendliche), Kinderhilfswerk

2014 – 2015

Ko-Therapie an der Ambulanz der SFU Wien

2014 – 2017

Psychotherapeutische Tätigkeit an der Ambulanz der SFU Wien

Methode
Systemische (Familien-)Therapie

Als Systemische
Familientherapeutin

sehe ich Psychotherapie als Möglichkeit, Krisen und Schwierigkeiten im Leben zu meistern, sich mit als unangenehm empfundenen Verhaltensmustern auseinander zu setzen, persönliches Leid zu mindern und sich selbst besser kennenzulernen.

Wesentlich an der
Systemischen Familientherapie

ist für mich, dass sich jede Person in einem System (Familie, Schule, Beruf, Freundeskreis etc.) bewegt und Teil eines Ganzen ist. In Übereinstimmung damit betrachte ich Menschen nicht als isolierte Individuen, sondern sehe sie immer in Interaktion mit ihrem Umfeld.

„Ein System ist eine Ganzheit. Jedes Teil ist mit jedem so verbunden,
dass jede Änderung eine Änderung des Ganzen bewirkt…“

Virginia Satir